Dienstag, 07.12.2021 03:36 Uhr

offerta 2021: Messeerlebnis in allen vier Themenhallen

Verantwortlicher Autor: Karl J. Pfaff Karlsruhe, 20.10.2021, 19:39 Uhr
Presse-Ressort von: LifestyleWeinKultur Bericht 4588x gelesen

Karlsruhe [ENA] Die Vorfreude wächst: Bereits in wenigen Tagen fangen die ersten offerta-Ausstellenden an, ihre Stände aufzubauen, um die Besuchenden vom 30. Oktober bis 7. November in den Messehallen willkommen zu heißen. Neun Tage lang laden rund 450 Ausstellende in die Themenhallen Freizeit, Bauen, Lifestyle und in die Markthalle ein und füllen die rund 70.000 Quadratmeter Fläche im Sinne eines Re-Starts mit Leben.

„Schlendern und Bummeln durch die Messehallen, das direkte Gespräch zwischen Besuchenden und Ausstellenden und das Live-Erlebnis vor Ort - all das haben wir lange vermisst und nun freuen wir uns sehr, dass dies mit der offerta in wenigen Tagen in die nächste Runde geht“, sagt Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe. „Die offerta ist ein bedeutender, in der Region festverankerter Marktplatz und es ist uns ein Anliegen, die hiesige Wirtschaft – insbesondere in diesem herausfordernden Jahr – zu stärken und den Re-Start anzukurbeln.“, sagt Britta Wirtz weiter.

offerta-Erlebnis in den Messehallen wird durch Online-Angebot erweitert Sie ist noch kein Jahr alt und dennoch schon voll bepackt mit über 600 Produkten von rund 200 Ausstellenden: die Online-Plattform offerta.de. Hier finden Shoppingbegeisterte neben Geschenkideen, Haushaltsartikeln und Schmuck auch Mode, Genussmittel und Accessoires. „Mit offerta.de war es uns ein Anliegen, die offerta ganzjährig, zeit- und ortsunabhängig erlebbar zu machen“, so Melanie Seger. „Nun freuen wir uns, dass unser digitales Angebot erstmals mit der analogen Welt verschmilzt“. In der Halle Freizeit wird es einen offerta.de-Stand geben, der den Gästen die Plattform und Produkte näherbringt.

Musik meets offerta: Regionale Musiker präsentieren sich Live-Musik wird zur Herzensangelegenheit bei der diesjährigen offerta: regionale Künstler und Künstlerinnen präsentieren sich an verschiedenen Stellen in den Messehallen und begeistern die Besuchenden mit musikalischen Klängen. „Die Kultur- und Kreativwirtschaft hat während der Pandemie stark gelitten. Mit unserem Angebot, sich auf der offerta im Sinne kleiner Pop-UpBühnen zu präsentieren, möchten wir einen Teil dazu beitragen, die regionale Künstlerszene zu unterstützen“, freut sich offerta-Projektleiterin Melanie Seger. Auf Live-Musik dürfen sich Besuchende unter anderem im Lifestylecafé in Halle 3 freuen.

Bereits jetzt können Interessierte unter www.offerta.de/tickets ihr Eintrittsticket, sowie Parktickets, für die offerta erwerben und ohne Anstehen vor Ort den Zutritt zur offerta genießen. In diesem Jahr sind Tickets aber auch wieder vor Ort erhältlich. Wer vom SPAR-Preis profitieren will, sollte einen Besuch an einem Werktag (2.11. – 5.11.) einplanen. Hier kostet die Tageskarte für Erwachsene 8,50 €. An den Wochenenden und dem Feiertag am 1.11. gilt der BASIS-Preis von 10,00 Euro. Der Zutritt zur offerta wird nach der zum Zeitpunkt der Messe gültigen Fassung der Corona-Verordnung des Landes BadenWürttemberg geregelt. Die aktuellen Bestimmungen finden Interessierte online unter www.offerta.de/corona-hinweise/.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.