Montag, 25.03.2019 05:03 Uhr

Erste “Wine Paris”-Messe erfüllt Erwartungen

Verantwortlicher Autor: Karl J. Pfaff Paris, 15.02.2019, 13:11 Uhr
Presse-Ressort von: LifestyleWeinKultur Bericht 4579x gelesen

Paris [ENA] Die erste „Wine Paris“ hat eine neue bemerkenswerte Benchmark im Terminkalender des internationalen Weinmarketing gesetzt. Fast 27 000 Professionelle, darunter 30% aus dem Ausland, trafen sich vom 11.2. bis 13.2. in den lichtdurchfluteten Hallen von Versailles. Die USA, Belgien, England, Deutschland und Niederlande führten die internationale Liste mit 51% an. Große Diversität prägte die Veranstaltung.

Während der drei Tage waren alle französischen Wein-Regionen vertreten. Bereits jetzt konnte der so gelobte 2018er Jahrgang in Auszügen probiert werden. Die Urteile hierüber sind momentan nicht prägend zu fassen. Vielleicht werden manche hochgeschraubte Erwartungen, vor allem im Weißweinbereich, auf sich warten lassen. Auch andere europäische Weinländer bis hin nach Bulgarien und Israel boten ihre Produkte an.

Bourgogne
MoulinaVent
Bio

Deutschland hatte einen bescheidenen, kleinen Messestand, mit allerdings illustren Angeboten vom Weingut Günther Jauch bis hin zu dem berühmt berüchtigten „Liebfraumilch“, der als „forbidden Pleasure“ mittlerweile ein Revival erfährt. Stark nachgefragt waren die zahlreichen „Master Classes“ in denen die unterschiedlichsten Themen rund um das Marktgeschehen und regionale Weinstilistiken experimentell geboten wurden. Leider waren hier die Plätze meist rasch vergeben.

Der Ehrgeiz dieses neuen Weinmesseformats in Paris liegt zum einen darin, die Vinisud in Montpellier und die VinoVision der Cool-Climate-Region zusammenzuführen. „Unsere zwei beachtenswerten Messen haben ihre regionalen Ambitionen zur Seite gelassen und priorisieren in den nächsten Jahren die Hauptstadt Paris“, sagt Pierre Clément, der Leiter von VinoVision Paris. Auch Fabrice Rieu, der Chairman von Vinisud betont: ”Für nachhaltige Marktaspekte ist die Gelegenheit von Paris außerordentlich günstig. Die Aussteller sind begeistert und erhoffen sich wichtige Abschlüsse weit über Europa hinaus.“

70% der Weinhäuser und Händler wollen im Jahr 2020 ihre Anstrengungen verstärken. Die nächste Wine Paris wird vom 10. bis 12. Februar bei Paris Expo, Porte de Versailles stattfinden. Noch will sich Paris nicht an der ProWein messen, aber das Potenzial lässt aufhorchen. Die meisten Einkäufer loben die gute Organisation und die entspannten Situationen an den Ständen. Hier wird der Dialog mit den Geschäftspartnern gepflegt.

Bulgarien
Gardasee
Vinho Verde
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.